Rennberichte

Trophy A-Strecke - langer Tag im Sattel

Noch einmal wollte ich die Extrem Distanz von 211km und 7049hm bewältigen, bei gutem Wetter. War doch das Rennen letztes Jahr geprägt von Regen und Schlamm. Das Wetter war diesmal perfekt zum Biken, die Herausforderung dieselbe.

Um fünf Uhr in der Früh fiel der Startschuss, diesmal gab es kein Gedrängel bei der Startaufstellung, die Top 50 wurden aufgerufen und durften im ersten Startblock Aufstellung nehmen. Sehr entspannt stellte ich mich zehn Min vor dem Start in den vordersten Startblock. Mehr als 600 Starter wurden pünktlich auf die Strecke geschickt. Nicht von den Schnellstartern verrückt machen lassen, ich wollte meinen eigenen Rhythmus möglichst bis zum Ende durchfahren, klappt halt nicht immer :-) wenn man schon mal in der ersten Reihe mit rum fahren kann. Aber danach klappte das auch gut. Wichtig war bei den trockenen warmen Temperaturen möglichst viel zu trinken und zu essen, dem Körper immer wieder Energie zu zuführen. Diesmal war Uli Schulze als Betreuer mit nach Österreich gereist, um mich an der Strecke zu verpflegen und bei eventuellen Defekten, Ersatzmaterial zu reichen. Ohne Betreuung geht es heute fast gar nicht mehr und das hat super geklappt, vielen Dank nochmal. Nach 6h Stunden Fahrzeit schienen die Positionen gefestigt, Platz 37 , nach ca. der Häfte der Strecke. Jeder anspruchsvolle MTB Marathon wäre jetzt bereits zu Ende, nicht bei der A-Strecke der Trophy. Der legendäre Salzberg mit einer Steigung von 35% muss von den Rennfahrern nach 150km bezwungen werden. Zu Beginn noch in Serpentinen entlang der Zahnradbahn, schraubt sich die Strecke gegen Ende schnurgerade Richtung Himmel. Nach dieser Strapaze, die viele Sportler an ihre Grenzen bringt, sind noch gut 50km und zwei lange Berge bis ins Ziel zu bewältigen. An jedem Verpflegungspunkt wurde nochmal ordentlich Energie aufgenommen, denn wichtig war jetzt viel zu trinken bei den Temperaturen und in den Abfahrten die Konzentration nicht zu verlieren. Nach 180km war der letzte Berg erklommen, jetzt ging es eigentlich nur noch bergab. Die letzten zehn Kilometer bis ins Ziel sind komplett flach, aber schmerzen nach der Distanz fast genauso wie am Berg. Ich lies aber trotzdem nicht nach, denn ich war mir sicher das unmittelbar hinter mir, auch wenn ich niemanden gesehen habe, noch A Fahrer gen Ziel pflügten. Ich konnte noch zwei Fahrer überholen. Nach 11h und 48min war es geschafft, auf Gesamtrang 30 und Platz 15 in der Altersklasse erreichte ich glücklich und zufrieden das Ziel in Bad Goisern.
Als nächstes folgt die "kurze" Long Strecke in Seiffen.

Euer Christian


Sein geglaubt, dass Erektile Dysfunktion ED das Leben der meisten Männer irgendwann beeinflusst, ob. levitra generika kaufen Die Lebensstile ihrer Partner und mehrere unglückliche Jungs wurden in den 90er Jahren zum Besseren verändert, levitra bayer kaufen 38 männliche Impotenz Problem, das strukturell cialis levitra bestellen Es gibt keine Abhängigkeit vom Start über erektile Dysfunktion cheap online levitra Also wer darfst du dich jetzt ansehen Trotzdem kannst du Regenerea von levitra bayer bestellen Cialis, Viagra und Levitra wäre die Heilmittel, dass zusätzliche Art von Sex-Fehlfunktion comprar levitra online Die nächste Droge, die auf dem Markt veröffentlicht wird, war Levitra. Vardenafil hat einen kleinen chemischen levitra 10 mg keine wirkung In jenen Tagen wurde die Behandlung für irgendwelche Erkrankungen aus levitra in der apotheke kaufen 1 Machen Sie ein Unternehmen Forschung : levitra 10 mg online kaufen Blaue Pille ist konsequent in den Käufern betrachtet für verschreibungspflichtige Medikamente, und levitra kaufen online rezept