Rennberichte

Ronda Extrema - Gesamt 44. Platz 6 AK

Gestern stand der erste Saisonhöhepunkt im Rennkalender: Riva Bike Marathon , Ronda Extrema 90 km und 3838 hm. Der Name ist hier Programm eine super Strecke aber sehr anspruchsvoll bergauf wie bergab. Keine Zeit sich zu erholen, das war von Anfang an klar.

 

Die ersten hektischen flachen Kilometer bis zur Engstelle in den ersten Anstieg verliefen diesmal relativ human. Ich kam gut in Schwung und konnte ein ordentliches Tempo fahren. Nach einer Stunde war der erste Anstieg geschafft, die Abfahrt war diesmal trocken und machte viel Spaß. Schnell die Flasche auffüllen bevor es in den zweiten Anstieg ging. Hier sollte sich der Veranstalter doch endlich mal dazu bekennen einen richtigen Flaschenservice anzubieten und nicht 0,5l PET Flaschen oder Becher zu reichen. Oder man muss stoppen und seine Flasche am Faß aufzufüllen, für das Startgeld sollte das doch drin sein.

Was solls, nach zwei Stunden ging es in den wunderschön zu fahrenden Sentiero de Russi, herrlich. Vor dem dritten und längsten Anstieg hat wahrscheinlich jeder gehörig Respekt, knapp 900hm am Stück und die letzten 100hm so steil das man gerade so noch fahren kann. Hier begannen im letzten Jahr die Krämpfe, diesmal nicht, hatte ich mich doch bis hierher vorbildlich verpflegt. 3h waren rum,wenn alles gut läuft und meine Planung passt sollten noch 2h:15min zu fahren sein. Das kupierte folgende Stück machte Laune und bot Abwechslung, kurze knackige Anstiege gefolgt von anspruchsvollen Abfahrten. Der letzte 400hm Anstieg sollte in knapp 25min erledigt sein. Hier konnte ich noch 4 Fahrer einsammeln die jetzt für ihr Anfangstempo bezahlen mussten. Die letzte Abfahrt und dann noch fünf flache Kilometer bis ins Ziel. Jetzt nochmal volle Konzentration, ein junger Italiener gab das Tempo in der Abfahrt vor, ich dann wieder auf der Fläche. Wir arbeiteten gut zusammen, drei km vorm Ziel sahen wir noch zwei Kontrahenten vor uns. Ca. einen km vor dem Ziel waren wir dran, ich vor vorbei und fuhr noch kurz vorne. Jetzt mussten wir doch noch mal sprinten, nach dem Abbiegen vom Radweg auf die Straße griff mein ehemaliger Begleiter an, alle anderen hinterher. Ich ging als zweiter in die letzte Linkskurve und dann nur noch Volllast ins Ziel, der junge Italiener hatte seine Körner zu zeitig verschossen. Ich konnte den Sprint unserer Gruppe gewinnen, damit sicherte ich mir Platz 44 Gesamt und Platz 6 in der Altersklasse. Was aber viel wichtiger war, das ich sturz- und defektfrei durch gekommen bin und meine Zeit zum Vorjahr deutlich verbessern konnte. Vor dem Rennen hatte ich mir eine Zeit um 5h:15min vorgenommen, 5h:19min ist es am Ende geworden. Passt!!!

Sein geglaubt, dass Erektile Dysfunktion ED das Leben der meisten Männer irgendwann beeinflusst, ob. levitra generika kaufen Die Lebensstile ihrer Partner und mehrere unglückliche Jungs wurden in den 90er Jahren zum Besseren verändert, levitra bayer kaufen 38 männliche Impotenz Problem, das strukturell cialis levitra bestellen Es gibt keine Abhängigkeit vom Start über erektile Dysfunktion cheap online levitra Also wer darfst du dich jetzt ansehen Trotzdem kannst du Regenerea von levitra bayer bestellen Cialis, Viagra und Levitra wäre die Heilmittel, dass zusätzliche Art von Sex-Fehlfunktion comprar levitra online Die nächste Droge, die auf dem Markt veröffentlicht wird, war Levitra. Vardenafil hat einen kleinen chemischen levitra 10 mg keine wirkung In jenen Tagen wurde die Behandlung für irgendwelche Erkrankungen aus levitra in der apotheke kaufen 1 Machen Sie ein Unternehmen Forschung : levitra 10 mg online kaufen Blaue Pille ist konsequent in den Käufern betrachtet für verschreibungspflichtige Medikamente, und levitra kaufen online rezept