Rennberichte

TRANSALP Challenge 2009 7. Etappe – Kaltern nach Andalo

Die sechste Etappe führte uns heute von Kaltern über 75km und 3000hm nach Andalo, zur einzigen Bergankunft bei der diesjährigen Transalp. 8:58 Uhr aus den Boxen kam wie die Tage zuvor Highway to Hell, obwohl wir jetzt den Text vollständig drin hatten, summten wir nur mit, um nicht zu viel Energie zu verschwenden.

START!

Über breite Asphaltstraßen ging es aus Kaltern heraus auch schon in den ersten Anstieg. Wir versuchten unseren Rhythmus zu finden, denn auch wenn die Etappe auf dem Papier vielleicht nicht so schwer aussah, die heißen Temperaturen die uns heute bevorstanden, sollten allen Teilnehmern zu schaffen machen. Ab km 15 wurde der Anstieg jetzt steiler und die Temperaturen stiegen auch schnell an, auf groben Schotter fuhren wir Richtung Graunerjoch. Nach dem Graunerjoch ging es sofort steil bergab, auf dem gleichen groben Geläuf wie wir auf der anderen Seite schon hoch gefahren sind. Der erste Verpflegungspunkt war erreicht, heute war es extrem wichtig viel zu trinken, also Flaschen auffüllen und noch an der Tränke viel Flüssigkeit zuführen.

Weiter Richtung Vervo, ein kleiner Anstieg von 250hm war schnell hinter uns gebracht. Danach fuhren wir in einem ständigen auf und ab Richtung zweiten Verpflegungspunkt, wir freuten uns in einer Gruppe von ca. 6 Teams zu sein, doch leider harmonierte die Gruppe nicht gut, nur Grün-Orange war an der Spitze und wechselten sich in der Führung ab. Als wir ab und zu raus fuhren um die anderen mal in die Führung zu lassen, wurde das Tempo verschleppt. Also wieder die Storm Biker vorne rein, an der zweiten Verpflegung hatte sich das dann eh erledigt denn dann begann der finale Anstieg nach Andalo.

Doch vorher noch mal die Speicher füllen mit Fest- und Flüssignahrung. Die Temperaturen kletterten an diesem Tag wieder über 35°C und wir „kletterten“ Richtung Andalo. 800hm mussten jetzt noch bewältigt werden, dann sollte es für diesen Tag geschafft sein. Klettern mussten wir dann doch noch mal, am Ende des Berges hieß es wieder runter vom Rad, Schiebe- und Tragepassage. Auch das brachten wir hinter uns und waren froh als wir den Zielbogen sahen. Viele Teams mussten den Strapazen der letzten Tage und der heutigen Etappe Tribut zollen und aufgeben.

Geschafft, Platz 15 in der Tageswertung und auch Gesamtplatz 15 lautete es nach dem Nissan Zielbogen. Morgen die finale Etappe nach Riva.

Enrico und Manuel

Sein geglaubt, dass Erektile Dysfunktion ED das Leben der meisten Männer irgendwann beeinflusst, ob. levitra generika kaufen Die Lebensstile ihrer Partner und mehrere unglückliche Jungs wurden in den 90er Jahren zum Besseren verändert, levitra bayer kaufen 38 männliche Impotenz Problem, das strukturell cialis levitra bestellen Es gibt keine Abhängigkeit vom Start über erektile Dysfunktion cheap online levitra Also wer darfst du dich jetzt ansehen Trotzdem kannst du Regenerea von levitra bayer bestellen Cialis, Viagra und Levitra wäre die Heilmittel, dass zusätzliche Art von Sex-Fehlfunktion comprar levitra online Die nächste Droge, die auf dem Markt veröffentlicht wird, war Levitra. Vardenafil hat einen kleinen chemischen levitra 10 mg keine wirkung In jenen Tagen wurde die Behandlung für irgendwelche Erkrankungen aus levitra in der apotheke kaufen 1 Machen Sie ein Unternehmen Forschung : levitra 10 mg online kaufen Blaue Pille ist konsequent in den Käufern betrachtet für verschreibungspflichtige Medikamente, und levitra kaufen online rezept