Rennberichte

Die Storm Biker rockten erneut die Mad East Challange...

Am zurückliegenden Wochenende starteten drei Fahrer des Team Storm Biker bei der Mad East Challenge, einem drei Tages Etappen Rennen mit Start und Ziel in Altenberg. Am Freitag stand ein acht Kilometer Prolog auf dem Programm, mit spektakulärem Zieleinlauf in der Altenberger Bobbahn. Dabei mussten die letzten 500 Meter bis zum Ziel die Bobbahnröhre hinauf gefahren werden.

Christian Groß fuhr auf Platz sieben, Manuel Mehlhorn kam auf Platz zehn ins Ziel. Enrico Geschwandtner konnte Berufsbedingt erst am Samstag starten. Samstag führte die Strecke über 70 Kilometer unter anderem ins Elbtal hinab bis nach Tschechien. Durch den starken Regen in der Nacht war die Strecke sehr schlammig und schwierig zu befahren. Christian Groß kam gut mit der Strecke und den herrschenden Bedinungen zurecht und fuhr in dem stark besetzten Feld auf Platz 8. Enrico Geschwandtner konnte nach einem Reifendefekt gleich zu beginn der Etappe im Verlauf des Rennens noch viele Plätze gut machen und kam auf Platz 37 ins Ziel. Manuel Mehlhorn musste bei der Hälfte des Rennens mit technischem Defekt das Rennen beenden.

 

Am Sonntag waren bei strahlendem Sonnenschein 100 Kilometer zu absolvieren, die Strecke führte über Holzhau, Seiffen und wieder in den tschechischen Teil des Erzgebirges. Die Organisatoren des Rennens haben wieder eine perfekte Strecke geplant, entlang eines Flössergrabens, wo es auf der einen Seite ca. 100m tief runter geht auf der anderen Seite der Wassergraben und dazwischen ein mit Wurzeln übersäter Streckenabschnitt der eine gute Fahrtechnik voraussetzt. Groß kam am dritten Renntag sehr gut mit der Strecke klar und fuhr auf einen guten 22. Tagesplatz, was in der Gesamtwertung aller drei Tage Platz 17 von 150 Teilnehmern und Platz 6 in seiner Altersklasse bedeutete.

Enrico Geschwandtner fuhr ebenfalls ein gutes Rennen und kam auf Platz 34 ins Ziel. In der Teamwertung konnten die drei Storm Biker den 6. Platz einfahren.

Eine rundum schöne und gut organisierte Veranstaltung die auf jeden Fall weiter zu empfehlen ist und auch im nächsten werden die Leisniger Radsportler wieder dabei sein.

Manuel Mehlhorn ging am Sonntag beim Erzgebirgsradrennen in Markersbach an den Start. Die 47 Kilometer lange Runde führte am Oberbecken des Pumpspeicherwerkes Markersbach vorbei auf den Fichtelberg hinauf. Mehlhorn konnte sich nach dem Start in der Verfolgergruppe behaupten und fuhr ein beherztes Rennen. Bis zum höchsten Punkt der Strecke, dem Fichtelberg wurde die Gruppe zunehmend kleiner. Der Storm Biker fuhr sein gutes Tempo bis zum Schluss durch und konnte sich im Ziel über Platz drei in seiner Altersklasse freuen.

Sein geglaubt, dass Erektile Dysfunktion ED das Leben der meisten Männer irgendwann beeinflusst, ob. levitra generika kaufen Die Lebensstile ihrer Partner und mehrere unglückliche Jungs wurden in den 90er Jahren zum Besseren verändert, levitra bayer kaufen 38 männliche Impotenz Problem, das strukturell cialis levitra bestellen Es gibt keine Abhängigkeit vom Start über erektile Dysfunktion cheap online levitra Also wer darfst du dich jetzt ansehen Trotzdem kannst du Regenerea von levitra bayer bestellen Cialis, Viagra und Levitra wäre die Heilmittel, dass zusätzliche Art von Sex-Fehlfunktion comprar levitra online Die nächste Droge, die auf dem Markt veröffentlicht wird, war Levitra. Vardenafil hat einen kleinen chemischen levitra 10 mg keine wirkung In jenen Tagen wurde die Behandlung für irgendwelche Erkrankungen aus levitra in der apotheke kaufen 1 Machen Sie ein Unternehmen Forschung : levitra 10 mg online kaufen Blaue Pille ist konsequent in den Käufern betrachtet für verschreibungspflichtige Medikamente, und levitra kaufen online rezept