Rennberichte

Männertagsausflug auf den Fichtelberg

Zum Vater- Männertag oder auch Cristi Himmelfahrt genannt ging es mit Manuel, Enrico, Marcel und mir vom Team Storm Biker und den guten Freunden Jens und Mario von Biker & Boarder und Sören vom Team Stein Bikes von Chemnitz aus auf den Fichtelberg. Im Vorjahr zum gleichen Anlass noch flach an den Cospudener gerollt sollte es dieses Jahr bergig werden.

 

Die Wettervorhersagen waren entgegen der angekündigten Schneeschauer gut, es sollte sonnig werden aber kalt, vor allem auf dem höchsten Berg Ostdeutschlands. Nach den mahnenden Worten des AP´s ging es 10:03Uhr dann auch los. Die erste Stunde war gefühlt flach wobei wir immer stetig bergauf fuhren mal mit ner kleinen Rampe oder auch mal eine längere Steigung. Die Strecke war mir nur ungefähr bekannt, wir fuhren nur ein kleines Stück auf der B95, ansonsten immer verkehrsarme Nebenstraßen. Eine Umleitung wurde ignoriert sodass ein Teil von uns an seinen Crossfähigkeiten arbeiten konnte. Enrico und Sören die alten Hasen fanden irgendwie eine Nebenstraße und kamen um die Baustelle herum, wurden aber gleich wieder gestellt :-) .

 

Über Neudorf erreichten wir Hammerunterwiesenthal, jetzt mussten wir bis O-thal doch noch mal auf die B95. In O-thal wurde entschieden durch den Ort zu fahren. Jetzt begann die teamübergreifende inoffizielle Bergwertung hinauf zum Fichtelberg, ich verrate nur so viel, Team Storm Biker war vorn. Oben schnell noch das obligatorische Gruppenfoto geschossen, wobei der angesprochenen Bürger zwei Anläufe brauchte.